wir laufen durch!

im Rahmen der Einweihungsfeier der Langen Straße

für die Ausgabestelle der Tafel in Horneburg

24 Stunden-Spenden-Lauf

dieses Jahr im Rahmen der Einweihungsfeier

der Langen Straße für die Ausgabestelle der Tafel in Horneburg

vom 27.05. – 28.05.2017

Am 27. Mai bis 28. Mai heißt es wieder:

Wir laufen durch – 24-Stunden

im Rahmen der Einweihungsfeier der Langen Straße

für die Ausgabestelle der Tafel in Horneburg

Team

Andreas Ewald

Andreas Ewald

Als Horneburger freut es mich umso mehr, dass unser traditioneller 24-Stunden-Spendenlauf dieses Jahr in meinem Wohnort stattfindet! Horneburg hat die letzte Zeit ja richtig Gas gegeben und genau das will ich mit meinem Team beim Lauf für den guten Zweck auch machen! Laufen, die Nacht durchmachen und dabei auch noch Spenden für den guten Zweck einsammeln. Das in Kombination macht riesig Spaß und ist meine Motivation, anzutreten!

Laufen ist meine Joga-Matte – ich entspanne und tanke gleichzeitig neue Kraft auf. Ab und zu mal ganz extrem, z. B. beim Wüstenlauf 2014 mit Joey Kelly, oder alltagstauglich, nach Feierabend, z. B. im Rüstjer Forst. Als Unternehmer und Schreibtischtäter ist das ein toller Ausgleich für mich.

Mein Sponser dieses Jahr ist die Kreissparkasse Stade.

Udo Feindt

Udo Feindt

Ich bin Udo Feindt (43) und komme aus Jork.

Ich arbeite bei der Firma Fischer aus Bargstedt, die zeitgleich auch mein Sponsor ist. Einfach nur ein gutes Gefühl.

Am Anfang, mit 14 Jahren, diente das Laufen mehr zur Auffrischung und Stärkung meiner Kondition für mein großes Hobby Fußball. Irgendwann wurde es zu meiner Leidenschaft und es machte mir halt wahnsinnig viel Spaß, so daß ich bis heute laufe und bei Wettkämpfen starte. Der erste Marathon in meiner Laufbahn war in Hamburg 1999. Eine super Atmosphäre, ein tolles Erlebnis und ein gutes Ergebnis für mich.

Laufen ist eine gesunde Form der Entspannung und Abschalten vom Alltag. Es ist eine einfache Art  Sport zu treiben. Überall und immer möglich, ohne große Ausrüstung.

Als Initiator habe ich bislang alle 24- Stundenläufe mitgemacht. Gemeinsam als Team macht mir es viel Spaß und Freude die 24 Stunden gesund zu durchlaufen und dabei ein soziales Projekt zu unterstützen.

Nach dem Lauf freu ich mich auf ein kühles Blondes, vielleicht auch zwei.

Mein Ziel: gemeinsam etwas bewegen!

Andreas Subei

Andreas Subei

Mein Name ist Andreas Subei, 47 Jahre alt, Vater einer erwachsenen Tochter und seit vielen Jahren verheiratet :). Wir wohnen nun schon fast 20 Jahre im schönen Örtchen Bliedersdorf und hier hat auch meine Laufleidenschaft seine Anfänge. Anfangs mit kleinen Touren durch das Auetal bis mittlerweile zu Marathon-und Ultra-Läufen. Die schönsten darunter sind sicher die Harzquerung 2014, oder die Begleitung unserer Tochter bei ihrem ersten Halbmarathon im Sommer 2016.

In diesem Jahr, beim bereits dritten Start für die 24h-Spendenstaffel, starte ich für meinen Sponsor REWE-Huber aus Horneburg. Vielen Dank an dieser Stelle.

Wieder mit dem persönlichen Motto „Laufend etwas Gutes tun“ und dabei noch Spaß haben, mit dem fast unveränderten tollen Team der vergangenen Jahre.

Um dann vielleicht nach 24 Stunden gemeinsam mit den Mitstreitern eine ordentliche Portion CURRY-Wurst/Pommes zu genießen.

Daniel Jahnke

Daniel Jahnke

Hier grinst euch Daniel Jahnke 42 Jahre aus Kutenholz entgegen.

Das Laufen ist zu meinem Bürojob ein super Ausgleich.

Seit einigen Jahren nehme ich mit Spaß an regionalen Laufveranstaltungen teil. Aber auch beim Lauf zwischen den Meeren (von Husum nach Damp in einer Gruppe von bis zu 10 Mann), dem Berliner Halbmarathon oder dem Hamburg Marathon bin ich mit viel Spaß dabei gewesen.

In diesem Jahr starte ich das Dritte Mal beim 24 Stundenlauf und hoffe, dass es uns in der Gruppe genauso viel Spaß bringt wie in den letzten Jahren, uns für einen guten Zweck einzusetzen.

Mein Sponsor in diesem Jahr ist Malermeister Weidtke GmbH.

Pierre Bockmeyer

Pierre Bockmeyer

Ich bin 39 Jahre alt und wohne mit meiner Frau und unserem Hund im schönen Agathenburg. Seit 2011 bin ich begeisteter (Extrem)-Laufsportler (Trail- und Ultramarathon). Beim Laufen genieße ich es, den Kopf frei zu bekommen, neue Pfade und Wege in der Natur zu entdecken. Mein Trainingspartner auf vier Pfoten läuft immer mit!

Durch diesen Sport erreiche ich maximale Kondition und kann meine Grenzen ausloten. Ich bin dieses Jahr zum Zweiten Mal beim 24 Stundenlauf dabei. Ich freue mich auf die bunte Gruppe, auf viel Spaß und natürlich hoffe ich, dass wir ein tolles Ergebnis für die Horneburger Tafel erzielen. Mein Sponsor in diesem Jahr ist Point Project aus Agathenburg.

Abschließen kann ich nur sagen: „Einfach Laufen für einen guten Zweck – was will man(n) mehr!“

 

Projektunterstützung

Das Team vom 24-Stunden-Spenden-Lauf aus dem Landkreis Stade unterstützt dieses Jahr die Horneburger Tafel Ausgabestelle (Außenstelle Buxtehude), die am 06. April eröffnet wird. Nach dem Motto: „Jeder gibt was er kann“ engagieren sich schon jetzt rund 40 Personen in Horneburg ehrenamtlich für die Tafel. Ob es nur ein paar Stunden am Tag sind, ein Tag in der Woche oder einmal im Monat – mitmachen kann jeder! Die Trägerschaft der Ausgabestelle Horneburg hat die St. Petri Kirchengemeinde Buxtehude, Geschäftsführend ist der Diakonieverband Stade.

Am 27.05.2017 um 11 Uhr starten unsere fünf Läufer durch und geben Alles, um dieses neue soziale Projekt in Horneburg zu unterstützen.

Sponsoren

Wir bedanken uns bei allen unseren Unterstützern für den

24-Stunden-Spenden-Lauf in Horneburg 2017

 


Hauptsponsor

 

 


 

Läufersponsoren

REWE Hartmut Huber Horneburg
 

logo_Kreissparkasse StadeFischer

Logo Point Project
 


Sie möchten das Projekt unterstüzen? Werden Sie Sponsor! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage an info [at] 24stdlauf [dot] de